ANMELDUNG FÜR DAS MITTAGESSEN Die Anmeldung erfolgt über unser Online-Bestellsystem für Schulessen. Hier können Sie sich bzw. I...

AKTION "BÜCHERTÜRME" Seit zwei Jahren gibt es auch in Rostock das durch bekannte Kinderbuchautorin Ursel Scheffler in Hamburg ins Leben gerufene Leseförderprojekt „Büchertürme“.

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG "HUNDERTWASSER" Am 24.05.2019 eröffneten die 4. Klassen auf dem Nachbarschaftsfest ihre Hundertwasser-Kunstausstellung im Mehrgenerationenhaus.

EIN SPORTLICHES HIGHLIGHT FÜR GROß UND KLEIN... Das Wetter meinte es gut mit uns. Bei angenehmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein trafen sich alle Schülerinnen, Schüler und Lehrerkräfte beider Dummerstorfer Schulen zum gemeinsamen Sportfest.

KINDERTAG IM WILDPARK MV GÜSTROW Anlässlich des Kindertages hat der Förderverein am Montag, den 03.06.2019 der Dummerstorfer Grundschule den Ausflug zum Wildpark-MV in Güstrow ermöglicht.

DER BUCHSTABIERWETTBEWERB Am Donnerstag, den 06.06.2019, fand an der Grundschule Dummerstorf der dritte Buchstabierwettbewerb statt. Er begann morgens im Speisesaal des Hortgebäudes.

......................................................................................................................................................

EINLADUNG


zum „Tag der offenen Schultür“

 

für alle interessierten Kinder, Eltern und Besucher!


Termin:  Donnerstag, den 28. November 2019

 


Zur Einstimmung  auf den 1. Advent beginnen wir mit einem vorweihnachtlichen Programm um

17.00 Uhr in der Turnhalle.

               

 

Anschließend bieten Eltern und Lehrerinnen wieder verschiedene Bastel- und Spielstationen im gesamten Schulhaus für alle Besucher an.

Für das leibliche Wohl sorgt der Schulverein.

Das Kollegium und  die Kinder der Grundschule Dummerstorf 

.....................................................................................................................................................

WEIHNACHTEN IM SCHUHKARTON

Auch in diesem Jahr haben wir Kinder der Klasse 4a wieder dazu aufgerufen, Kindern in anderen Ländern dieser Welt kleine Geschenke der Hoffnung zu senden.

In den Nachrichten hören wir so oft, dass Kinder von Hunger, Krankheit und Krieg bedroht sind. Denen geht es nicht so gut, wie uns. Deshalb wollen wir mit unseren Päckchen wieder ein paar Kindern zu Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Viele Kinder aus den anderen Grundschulklassen haben ebenfalls mitgeholfen und einen Schuhkarton mit Überraschungen gepackt.

Wir wissen, wie schön es ist, ein Geschenk auszupacken. Aber wie schön ist es erst, andere zu beschenken und damit eine Freude zu bereiten. Danke für´s Mitmachen! 

Die Klasse 4a der Grundschule Dummerstorf wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit!

Eure Klasse 4a

...................................................................................................................................................

BUNDESWEITER VORLESETAG


Am 15. November fand der 16. „Bundesweite Vorlesetag“statt. Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November rufen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Auch wir haben beim Vorlesetag mitgemacht!

Im Vorfeld konnten sich die Kinder auf Plakaten darüber informieren, welche Bücher vorgelesen werden. In Wunschzetteln entschieden sie sich dann für zwei Bücher. Dadurch entstanden jahrgangsgemischte Gruppen. Alle machten es sich in 16 Räumen der Grundschule und im Hort gemütlich und konnten ganz entspannt den unterschiedlichsten Geschichten lauschen. Ein riesiges Dankeschön geht an die Studienleiterin Frau Struck und ihre Lehramtsstudenten des 3. Semesters der Uni Rostock sowie an Eltern, Großeltern und Freunde der Grundschule Dummerstorf.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Vorlesetag!

 

......................................................................................................................................................

SCHULKINO IN DUMMERSTORF

Am 06.11.2019 sahen die Schüler der 3. und 4. Klassen im Rahmen der Aktion „Lernort Schulkino – sehend lernen“, den Film „Fritzi – eine Wunderwendegeschichte“.

Der Film erzählt die turbulenten Ereignisse von Sommer bis Herbst 1989. Anschaulich und kindgerecht fängt er die Atmosphäre in den letzten Monaten vor dem Mauerfall ein. Zentrale Themen sind Mut und Zusammenhalt, welche auch jenseits des speziellen geschichtlichen Ereignisses einen wichtigen Impuls geben.

"Uns hat der Film sehr gut gefallen. Er war interessant, lehrreich und manchmal traurig.

Der Film hat uns von einer Zeit erzählt, in der wir noch nicht gelebt haben. Es war das Jahr 1989. Zwei Freundinnen wurden getrennt. Sophie ist mit ihrer Mutter in die BRD ausgereist, Fritzi blieb in der DDR. Man wusste nicht, ob sie sich je wieder sehen. Das war traurig, denn auch ihr Hund musste bei Fritzi bleiben. Im Laufe des Films haben wir gesehen, warum so viele Menschen in Leipzig demonstriert haben. Sie wollten frei sein und wie gut, dass dann die Grenze aufgemacht wurde. Jetzt konnten alle reisen und der Hund Sputnik konnte wieder zu Sophie."

Klasse 3b

......................................................................................................................................................

.......................................................................................................................................................

EINE LECKERE SACHE, DIE BIO-BROT-BOX-AKTION

Durch die Bewerbung unserer Schule für die Bio-Brot-Box-Aktion gab es für unsere 62 Erstklässler ein gesundes Frühstück mit Bio-Produkten in Form von kleinen Vollkornbrötchen, Butter, Milch, ungesüßtem Müsli, Marmeladen sowie Gemüse-Brotaufstrichen. Außerdem erhielt jedes Kind eine Brotbox, gefüllt mit Puten-Leberwurst, Tee, einem Pausenriegel, Kressesamen und einem kleinem Informationsheft für die Eltern. Äpfel und Möhren als Snack für die kleine Pause zwischendurch waren auch noch mit dabei. Dieses Frühstück wurde ausgiebig genossen und gelobt.

Vielen Dank sagen wir den 40 Unternehmen und Einrichtungen, die diese Aktion für 6500 Schüler in 117 Schulen Mecklenburg-Vorpommerns ermöglichte.

N. Klinge

 

.......................................................................................................................................................

ZIRKUSPROJEKT AN DER GRUNDSCHULE DUMMERSTORF

Zum 4. Mal besuchte der „Mecklenburger Projektcircus Smiley“ die Grundschule Dummerstorf. Jeder Schüler darf im Laufe seiner Grundschulzeit ein Mal selbst Zirkusluft schnuppern und aktiv ein Zirkusprogramm mitgestalten.

Im Vorfeld organisierten die Sportlehrer einen Sponsorenlauf, um die Teilnahmekosten für jeden Schüler so gering wie möglich zu halten. Der Erlös dieses Laufes überstieg alle Erwartungen. Eltern, Großeltern und andere spendeten für jede gelaufene Stadionrunde einen vorher festgelegten Betrag. So manch Sponsor war überrascht, wie viele Runden sein kleiner Vertragspartner zurücklegte.

Aber nicht nur Privatpersonen unterstützten das tolle Projekt, sondern auch ortsansässige Unternehmen trugen dazu bei, dass dieses Projekt durchgeführt werden konnte.

Unser Dank geht an:

- ARS Cleaner & Security GmbH

- Spedition Homtrans Service GmbH & Co

- Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co

- Apotheke Dummerstorf

 

Auch der Gemeinde Dummerstorf danken wir sehr für die Bereitstellung von Strom, Wasser, Stellplatz und Räumlichkeiten zum Schminken und Kostümieren unserer Schüler.

Dann war es endlich so weit. Die Schüler konnten sich entscheiden, ob sie als Clown, Artist, Fakir, Cowboy, Cowgirl, Bauch- oder Seiltänzerin oder als Hula- Hop-Artistin auftreten wollten. Unter fachkundiger Anleitung durch Familie Woitschack und weiterer Mitarbeiter wurde dann von Montag bis Mittwoch trainiert.

Am Donnerstag präsentierten die Schüler aller a- und c- Klassen ihr Programm am Vormittag und am Nachmittag einem begeistertem Publikum. Wie staunten Eltern, Geschwister, Großeltern und andere Besucher über die Kostüme und Darbietungen und sparten auch nicht mit Applaus. Die Schüler aller b-Klassen machten das dann am Freitag mit ebenso viel Erfolg.

Für alle Schüler wird das ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

.........................................................................................................................................................

EINSCHULUNGSFEIER

Am Sonnabend, den 10. August haben wir mit Liedern und Tänzen 62 Schulanfänger in unserer Turnhalle begrüßt.

Der Chor der Grundschule unter Leitung von Frau Maczeyzik hat wieder ein tolles Programm vorgeführt. Die Schulanfänger kamen mit ihren Eltern, Großeltern und Verwandten. Frau Klinge fragte alle, ob sie denn bereit wären für den neuen Lebensabschnitt. "Na klar!" waren vor allem die zukünftigen 1. Klassen zu hören. Die Kinder freuten sich schon auf das Überreichen der Schultüten durch ihre Eltern. Und wie stolz sie auf ihren neuen Schulranzen waren! Mit ihren Klassenlehrerinnen erlebten sie dann auch schon eine kleine Unterrichtsstunde. 

Wir erinnern uns heute noch gern an unsere eigenen Einschulungen.

Allen Kindern wünschen wir einen guten Schulstart.

Ein besonderer Dank geht an Frau Gall, Inhaberin der Blumen- und Kranzbinderei Straßburg. Sie hat sehr schöne Pflanzen zur Dekoration der Turnhalle zur Verfügung gestellt.

Eure Emma und Lena, Klasse 3b

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Letzte Änderung am Samstag, 7. September 2019 um 17:31:06 Uhr.