ANMELDUNG FÜR DAS MITTAGESSEN Die Anmeldung erfolgt über unser Online-Bestellsystem für Schulessen. Hier können Sie sich bzw. I...

BASKETBALLTRAINING MIT DEN ROSTOCK SEAWOLVES Das war eine Überraschung. Am 8. Januar 2019 haben alle Kinder der Klassen 1-4 an einem Basketball- Training teilgenommen. Wir konnten mit 3 Trainern lernen, wie man sich den Ball richtig zuwirft...

SCHNUPPERTAG IN DER REGIONALSCHULE Am Mittwoch, den 16.01. waren wir Viertklässler zur Schnupperstunde. Am besten gefiel mir das Fach Biologie bei Frau Krüper, weil Frau Krüper sehr witzig war und wir durften sogar durch Mikroskope schauen. Auf den Schränken standen ausgestopfte Tiere

FASCHING 2019 Das diesjährige Faschingsfest in der Grundschule Dummerstorf war erneut ein voller Erfolg. Verschiedenste Stationen, eine Wanderung zum Rathaus und eine Zaubershow standen am 31.01.2019 auf dem Programm.

BESUCH DER POLIZEIPUPPENBÜHNE Am 27.03.2019 besuchte die Polizeipuppenbühne die Dummerstorfer Grundschule. Alle Schüler aus den Klassen 1 und 2 saßen gespannt im Foyer unserer Turnhalle. Die Puppenbühne hat uns Schülern das Märchen Schneewittchen vorgeführt.

FUßBALLTURNIER IN GÜSTROW Am 10.04.2019 waren unsere Fußballer(innen) Tobias, Giulien, Marlon, Khamzat, Yazan, Celia, Jonas, Lukas und Kurt zu einem Turnier in Güstrow. Das Motto war: "Wir spielen fair." Gleich beim 1. Spiel hatten wir einen ganz starken Gegner. Leider verloren wir mit 1:6.

........................................................................................................................................................

KINDERTAG IM WILDPARK MV GÜSTROW

Anlässlich des Kindertages hat der Förderverein am Montag, den 03.06.2019 der Dummerstorfer Grundschule den Ausflug zum Wildpark-MV in Güstrow ermöglicht.

Um 7.45 Uhr ging es mit dem Bus los. Als die Grundschule ankam, gab es ein kurzes Frühstück in der Natur. Von da aus ging jede Klasse zu den verschiedenen Tieren, die es dort gab. Es gab Kletterpfade, Tast- und Tierpfade. Bei den Klassen waren der Wolf, der Bär und das Eichhörnchen sehr beliebt. Außerdem war das Eis am Ende ein großer Knüller. Um 12.30 Uhr ging´s wieder mit dem Bus zurück nach Dummerstorf. Es war zwar ein heißer Tag, aber trotzdem war es ein schöner Tag für die Grundschule.

                                                                                                                                            Clara und Kimi, 4c

........................................................................................................................................................

EIN SPORTLICHES HIGHLIGHT FÜR GROß UND KLEIN - das gemeinsame Sportfest der Grund- und Regionalschule

Das Wetter meinte es gut mit uns. Bei angenehmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein trafen sich alle Schülerinnen, Schüler und Lehrerkräfte beider Dummerstorfer Schulen zum gemeinsamen Sportfest. Nach der Eröffnung durch die Schulleiter stimmten Kinder der vierten und fünften Klassen alle Sportler mit einer schwungvollen Erwärmung auf die bevorstehenden Wettkämpfe ein. 

Im Fokus des Tages stand die Ermittlung der besten Sportler im leichtathletischen Dreikampf. Jede Grundschulklasse bekam eine Patenklasse aus der Regionalen Schule an die Seite gestellt. Diese kamen dann zeitgleich zu den Stationen, an denen die Schüler der 10. Klasse als Kampfrichter fungierten und für einen reibungslosen Ablauf sorgten. In den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Wurf bzw. Kugelstoß kämpften alle mit viel Ehrgeiz um Bestleistungen. Jede Leistung der Sportler wurde von ihren Paten durch Anfeuerungsrufe und viel Beifall unterstützt. 

Mit ebenso viel Eifer und Spaß nahmen die Kinder die Angebote für die Zeit zwischen den Einzelwettkämpfen an. Eine Hüpfburg, Spiele im Freien und in der Turnhalle, wie z. B. Tischtennis, Ball über die Schnur, Fuß- und Basketball, Hockey oder Zweifelderball sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam. Oft spielten die Kinder beider Schulen gemeinsam in gemischten Mannschaften.

Die musikalische Umrahmung übernahmen die Techniker der 10. Klasse. Spontan begannen Schüler auf dem Sportplatz nach einer bekannten Choreografie zu tanzen, was viele zum Mitmachen animierte.

Nach dem Mittagessen, bereitgestellt durch „Doreens Rathauskantine“, gab es zum Abschluss der Wettkämpfe einen weiteren Höhepunkt, die 8 x 50 m Staffeln. Angefeuert von mehr als 300 begeisterten Zuschauern, lieferten sich die Starter aller Klassenstufen von eins bis neun spannende Laufduelle.

Zum Abschluss des gelungenen Tages gab es ein tolles Bild, als sich noch einmal alle Teilnehmer zum gemeinsamen Tanz auf dem Sportplatz einfanden.

Die Auswertung des Sportfestes und die Auszeichnung der Sieger des Dreikampfes und der Staffeln mit Urkunden und Medaillen erfolgten am folgenden Tag zum Schulbeginn.

Wir danken allen, die an der Vorbereitung und Durchführung mitwirkten.

Das Team der Sportlehrerinnen und Sportlehrer der Grundschule und der Regionalen Schule Dummerstorf

........................................................................................................................................................

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG "HUNDERTWASSER"

Am 24.05.2019 eröffneten die 4. Klassen auf dem Nachbarschaftsfest ihre Hundertwasser-Kunstausstellung im Mehrgenerationenhaus.

Im Rahmen des Kunstunterrichts entstanden in mehreren Wochen die Miniatur - Hundertwasser – Häuser. Die Schüler lernten viel über Friedensreich Hunderwassers Baugesetze kennen und setzten diese in einer Architektur um, die Natur und menschliches Wohlgefühl miteinander verband.

Der nächste Termin, um die „Häuser zum Wohlfühlen“ zu bestaunen, ist der 16.06.2019. Auf dem „Großen Sommerfest“ im miniland MV wird die Ausstellung ebenfalls zu sehen sein.

......................................................................................................................................................

AKTION "BÜCHERTÜRME" 

 

Seit zwei Jahren gibt es auch in Rostock das durch bekannte Kinderbuchautorin Ursel Scheffler in Hamburg ins Leben gerufene Leseförderprojekt „Büchertürme“.

Studenten der Rostocker Universität übernahmen zusammen mit dem Literaturhaus Rostock und der Stadtbibliothek Rostock das Konzept mit dem Ziel, Kindern das Lesen in der Grundschule noch interessanter zu machen. So wurde im Schuljahr 2017/18 ein Bücherstapel in der Höhe der Kirchturmspitze der Petrikirche erlesen. Und so ging es: Von jedem gelesenen Buch wurde der Buchrücken gemessen, waren 10 cm zusammengekommen, ergab das einen Turmbaustein, also ein PISA.

Die Grundschüler aus mehreren Grundschulen des Stadtgebietes Rostock als auch teilnehmende Grundschulen aus dem Landkreis schafften es, dieses Ziel zu erreichen.

Auch im Schuljahr 2018/19 startete ein Projekt mit dem Ziel die Höhe der Kirchturmspitze der Marienkirche durch fleißiges Lesen zu erreichen.

Die Klasse 2A schaffte es bereits im August und im März Monatssieger zu werden.

Nun freuen sich schon die eifrigsten Leser auf das am 21. Juni stattfindende Bücherturmlesefest in Rostock.

.......................................................................................................................................................

BESUCH DER KAVELSTORFER KIRCHE

Am 15.05.2019 besuchten wir Kinder der 3. Klasse die Kirche in Kavelstorf. Wir wanderten im Sonnenschein hin und wurden von der Pastorin Frau Borowski freundlich begrüßt. In 2 Gruppen erkundeten wir das Äußere und Innere der Kirche.

Da gab es eine Menge zu entdecken und Frau Borowski musste viele neugierige Fragen beantworten. Das war für uns alle eine schöne und lehrreiche Exkursion.

                                                                                                                        

Leonie, Klasse 3b

...........................................................................................................................................................

WALDOLYMPIADE IM CAMMINER WALD

Bei sonnigem Wetter fuhren die 4.Klassen am 15.05.2019 in den Camminer Wald zur Waldolympiade. Nach einer Begrüßung durch den Forstamtsleiter Herr Neuß stellten wir an verschiedenen Stationen unser Wissen über Bäume und Tiere des Waldes unter Beweis und lernten sogar noch eine Menge dazu.

An einer Station ordneten wir die Merkmale den Tieren zu, an weiteren Stationen mussten wir das Alter, die Höhe und den Durchmesser eines Baumes schätzen, einen Holzstapel korrekt umlagern, Tierstimmen erraten, ein Puzzle zusammenlegen und Früchte, Blätter, Rinde und Holzscheiben den Bäumen anpassen.

Bei einer gegrillten Wildbratwurst tauschten wir anschließend unsere Erfahrungen aus. Zum Schluss wertete Herr Neuß den Wettkampf aus und überreichte kleine Geschenke.

Uns hat die Waldolympiade viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns herzlich für die Organisation und Durchführung bei Herrn Neuß und seinen freundlichen Mitarbeitern.

Lea, Klasse 4a

........................................................................................................................................................

 KLASSENFAHRT 2019

Am Mittwoch waren alle 4. Klassen super aufgeregt. Es ging nämlich auf Klassenfahrt. Zuerst warteten wir in unseren Klassenräumen auf den Bus. Nun war der Bus gekommen und der Busfahrer lud unsere Koffer ein. Wir stiegen in den Bus hinein und warteten darauf, dass wir endlich in Schwerin ankamen. Jetzt waren wir angekommen. Endlich! Wir wurden fröhlich begrüßt und haben auch gleich mit dem ersten Kurs begonnen. Er hieß Karte & Kompass. Bei dem Kurs wurde uns erstmal erklärt, wie wir den Kompass benutzen sollen. Danach wurden wir in Gruppen losgeschickt und haben eine Karte mit Aufgaben bekommen. Als wir zurückkamen, wurde alles ausgewertet.

Anschließend durften wir in unsere Bungalows. Zunächst haben wir Abendbrot gegessen. Nach dem Abendessen haben wir das Gelände erkundet. Nun wurde es Zeit zu Bett zu gehen. Am nächsten Tag ging es für uns in die Stadt. Dort sind wir mit dem Petermännchen gefahren und konnten noch eine Stunde shoppen. Außerdem haben wir uns das Schweriner Schloss angeguckt. Am Abend haben wir alle zusammen gegrillt. Der Tag verging wie im Fluge. Am nächsten Morgen packten wir noch schnell unsere Sachen zusammen. Der Bus war schon da und der Busfahrer packte unsere Koffer ein. Wir fuhren mit dem Bus nach Hause. Es war eine sehr, sehr schöne Klassenfahrt.

 

Finja, Kl. 4b

...........................................................................................................................................................

WIR SCHAFFEN VIELES - GEMEINSAM GEHT ES ABER BESSER!

Die Schüler und Lehrer der GS Dummerstorf freuen sich über frisch renovierte Unterrichtsräume, neue interaktive Tafeln und höhenverstellbare Möbel. Das Lernen macht allen gleich noch mehr Spaß.

Seit 2003 sind wir eine Volle Halbtagsschule und bieten den Kindern nach dem Unterricht verschiedene Kurse an. Um das Betreuungsangebot jedoch erweitern zu können, stoßen wir an unsere personellen Grenzen und suchen deshalb ehrenamtliche Mitstreiter. Haben Sie Freude daran, jungen Menschen etwas zu vermitteln, ihre Fähigkeiten außerunterrichtlich zu fördern und Talente zu wecken? Dann sind Sie bei uns herzlich willkommen. Vielleicht kommen Sie aus dem sportlichen, musischen, kulturellen, handwerklichen oder landwirtschaftlichen Bereich - alles ist möglich. Dann melden Sie sich bitte bei uns unter der Telefonnummer 038208 /280 und vereinbaren Sie einen Termin mit der Schulleitung für weitere Absprachen. Die Kinder sind bereit fürs Backen und Kochen, für Tanz und Theater, für Schach und für Handwerkskurse und für ein fröhliches Miteinander in unserer schönen Schule.

C. Hübener

........................................................................................................................................................

LESEABEND AN DER GRUNDSCHULE DUMMERSTORF


Am 26.04.2019 um 17 Uhr begann der Leseabend traditionell mit dem Lesewettbewerb der Klassen 2 bis 4. Aus jeder Klasse nahmen jeweils die zwei besten Leser teil. Das diesjährige Thema lautete „Märchen aus aller Welt“.

So las die Klasse 4 zum Beispiel das bekannte Märchen „Tischlein deck` dich“ vor. Die Vorleser der Klasse 3 begeisterten ihre Zuhörer aber auch durch eher unbekannte Märchen wie „Die drei Federn“ und „Der alte Sultan“.

Die Jury ermittelte hierbei die Lesekönige und –königin Alexander (Kl. 2a), Mia (Kl. 3b) und Kurt (Kl. 4c).

Nach dem Lesewettbewerb und einer wohltuenden Grillwurst im Grünen Klassenzimmer fand das Highlight des Abends statt.  

Der Preisträger des Freisprung Theaterfestivals 2018, Max Howitz, präsentierte sein ausgezeichnetes Theaterstück „Vom Fischer und seiner Frau und Knut“, das alle von Klasse 2 bis 4 zu begeistern wusste. 

Pommesbudenbesitzer Knut erzählte die turbulente Geschichte seiner Nachbarn, Piet dem Fischer und Ilse seiner Frau. Zuerst saß Knut mit seiner Angel und mit Piet, seinem besten Freund, ruhig am Meer. Doch dann brachte ein sprechender Zauberfisch und vor allem des Fischers Frau Ilse alles durcheinander.

Es wurde stürmisch, verschwenderisch und sehr lustig…

Die Kinder der Grundschule hatten auf jeden Fall eine Menge Spaß!

........................................................................................................................................................

EIN INTERESSANTER TAG BEI DER POLIZEI

Am 25.04.2019 waren die Klassen 3a und 3b bei der Polizei in Waldeck. Wir haben eine kleine Pause bei den blühenden Rapsfeldern gemacht.

Als erstes konnten wir uns eine Hundeshow angucken. Die Hunde konnten Drogen erschnuppern und auch finden.

Dann hat sich ein Polizist eine dicke Wattejacke angezogen. Er hat sich vom Hund beißen lassen. Der Schäferhund dachte, dass er ein Verbrecher wäre. Das war total spannend und auch ein bisschen gefährlich.

Dann haben wir uns einen Film über die Aufgaben der Polizei angeschaut.

Zum Mittag wurden wir mit dem Polizeiauto gefahren. Wir durften sogar die Sirene und das Martinshorn

anmachen. Das war cool.

Zum Schluss wurde uns noch eine Stuntshow vorgeführt. Die Polizisten haben sich aus Spaß geschubst und getreten. Wir sollen das aber nicht auf dem Schulhof nachspielen.

Wir haben viel gelernt und bedanken uns ganz herzlich, dass uns alles gezeigt wurde.

Es war ein sehr schöner Tag.

Toni und Melina Klasse 3b

........................................................................................................................................................

Das DFB-Mobil war da!

Am Donnerstag, 25.04.2019, war das DFB-Mobil an unserer Schule. Organisiert durch unsere beiden Praktikanten des Sanitzer Gymnasiums, hatte eine Gruppe von Schülern der 4. Klassen die Möglichkeit, an einem professionellen Fußballtraining durch DFB-Trainer teilzunehmen. Das Aufwärmtraining mit Dribbeln und Slalomspielen um die Kegel klappte sehr gut.

Zum Schluss gab es 3-Minuten-Turniere, bei denen aus den 4 Teams das Siegerteam erspielt wurde. Und wer weiß - vielleicht wurde dabei auch gleich ein Talent von den Trainern ausgeguckt …?

Klasse 4c

.....................................................................................................................................................

                                            

DIE BUSASSISTENTEN

Die Busassistenten findet ihr an der Bushaltestelle vor der Schule. Sie fahren wie ihr mit den Bussen und sind daher Ansprechpartner falls es Probleme während der Fahrt gibt. Natürlich informieren sie euch auch, wenn ihr nicht wisst, wann euer Bus kommt. Ihr könnt sie jederzeit ansprechen.

Die Busassistenten im Schuljahr 2018/2019 sind:

 

Richtung Wendorf: Arne Berwald, Aileen Heiden und Philipp Metz

Richtung Rostock: Lukas Jäkel und Tjorven Frimel

Richtung Lieblingshof: Lea Müller und Jamie-Lee Schmidt

 

Aufgabe der Busassistenten ist es auch, für eine sichere Fahrt im Bus zu sorgen.

Sie sind befugt, euch Anweisungen zu Ruhe, Ordnung und Sauberkeit zu geben.

Ihren Anweisungen ist Folge zu leisten!

Stand: 27.03.2019

             

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.

Letzte Änderung am Donnerstag, 2. Mai 2019 um 13:01:18 Uhr.